20.03.2022 - T2 Verkehrsunfall

Einsatzdaten:


Einsatzart: T2 VU mit Menschen Rettung
Einsatzort: B29 zwischen Rammersdorf und Bischofstetten Höhe Haag
Mannschaft: 9 Mitglieder
Fahrzeuge: RLF, HLF1
Alarmierungszeit: 00:43
Einsatzdauer: ca. 1,5 Stunden
Alarmierungsart: Sirenenalarm, Blaulicht SMS

Bericht:


Am 20.03 wurden wir um 00:43 per Sirenenalarm und Blaulicht SMS zu einem schweren Unfall auf der B29 zwischen Rammersdorf und Bischofstetten Höhe Haag mit eingeklemmter Person alarmiert. Am Unfallort kam ein PKW-Lenker aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab und blieb im Straßengraben liegen.
Gemeinsam mit dem Rettungsdienst galt es die verletzte Person mit hydraulischem Rettungssatz aus dem Fahrzeug zu befreien. Die Person wurde nach der Rettung dem Rettungsdienst übergeben und mittels Hubschrauber verbracht.
Nach Freigabe des PKWS durch die Polizei bargen wir diesen und verbrachten ihn von der Straße. Zuletzt reinigten wir die Straße von PKW-Teilen und ausgetreten Betriebsmittel. Nach ca. 1.5h konnten wir den Einsatz beenden und die Straße wieder freigeben.
Wir danken für die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Ober-Grafendorf, dem NA Christophorus St.Pölten, Rotes Kreuz Prinzersdorf, Polizei Ober-Grafendorf.

Fotos: