30.03.2020 - Online FJ Stunde

Bericht:


Da auch die Feuerwehrjugend von den aktuellen SARS-CoV-2 Maßnahmen betroffen ist, mussten wir vorerst alle unsere FJ Stunden absagen. Nachdem voraussichtlich noch mehr Jugendstunden abgesagt hätten werden müssen, machten sich die Betreuer auf die Suche nach einer Lösung.

Gestern fand dann die erste St. Margarethner online Feuerwehrjugendstunde über Microsoft Teams statt. Nach einer kurzen Tratschrunde wurde mit dem Thema Wasserentnahmestellen begonnen. Hierzu besuchten wir die Webansicht des WASTL Infoscreens. Hier können Wasserentnahmestellen eingetragen werden, welche anschließend allen Feuerwehrkameraden auf der Handy-App Grisu bereit stehen.

Als nächstes wurden zwei Möglichkeiten von http://wasserkarte.info/ demonstriert: Die Berechnung von Löschwasserförderung über lange Wegstrecken und die online Lageskizze. Anhand eines angenommenen Brands im ASZ St. Margarethen wurde erarbeitet, welche Wasserentnahmestellen wir zur Verfügung haben. Im Anschluss wurde berechnet, wie viele Schläuche und Pumpen wir bräuchten, um Wasser von der Sierning bis zum ASZ zu fördern. Auch eine Lageskizze wurde erstellt.

Bevor die Jugendstunde wieder ein geselliges Ende nahm, wurde noch erklärt, dass auch bei größeren Einsätzen, wie z.B. einer Personensuche, solche Tools in der Einsatzplanung von Vorteil sein können. Die Jugendlichen arbeiteten aktiv mit und regten immer wieder Diskussionen zu dem Thema an. Die Betreuer kamen zum Schluss, dass diese Methode der Jugendstunde überraschend gut funktionierte, was auch aufgrund der von den Jugendlichen an den Tag gelegten Disziplin und Motivation lag.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Feuerwehrjugendmitgliedern für das gute Miteinander.

Fotos: