18.11.2019 - Großbrand Eigendorf

Einsatzdaten:


Einsatzart: B4
Einsatzort: Eigendorf
Mannschaft: 142 Personen
Fahrzeuge: 25 Fahrzeuge
Feuerwehren: 9 Feuerwehren
Alarmierungszeit: 03:03

Bericht:


Heute Nacht wurden einige Bewohner St. Margarethens von einem lauten Knall geweckt. Einige Sekunden später wurden wir und insgesamt 8 andere Feuerwehren zu einem in Vollbrand stehenden landwirtschaftlichen Objekt alarmiert.

Bereits von weitem konnte man das Brandobjekt erkennen. Bei Ankunft der Feuerwehr zeigte sich, dass eine Halle mit Trocknungsanlage in Flammen stand und auch das angrenzende Wohngebäude davon bedroht wurde. Durch den raschen Außenangriff, welcher von mehreren Seiten durchgeführt wurde konnte das Wohngebäude gerettet und Schlimmeres verhindert werden.

Da Aufgrund des Brandes der Strom für die Belüftungsanlage eines angrenzenden Hühnerstalles ausgefallen war, kamen auch Notstromaggregate und Druckbelüfter zum Einsatz.

Derzeit ist die Lage unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten werden allerdings noch andauern.

Im Einsatz stehen Kräfte des Arbeitersamariterbundes Loosdorf, des Roten Kreuzes St. Pölten, der Polizei und von den Freiwilligen Feuerwehren St. Margarethen/S., Haindorf, Haunoldstein, Markersdorf, Ober-Grafendorf, Hürm, Hafnerbach, Prinzersdorf und St. Pölten – Stadt, welche als Unterstützung mit dem Großtanklöschfahrzeug und der Teleskopmastbühne ausgerückt sind. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit!

Fotos: