04.04.2019 - Unwettereinsatz Übung

Bericht:


Ein Rückblick zeigt, dass es in den letzten Jahren vermehrt zu Unwettereinsätzen kam. Um auch in Zukunft für größere Ereignisse gewappnet zu sein, wurde von unseren Kameraden neue Ausrüstung kostengünstig angeschafft und gestern beübt.

Da unsere FF über mehrere Landwirte mit Güllefässer verfügt, wurde ein Übergangstück vom Güllefass auf eine B-Storz Kupplung, wie sie auf unseren Feuerwehrschläuchen üblich ist, angekauft. Aber nicht nur bei Bränden, wie 2016 in einem Waldstück bei Wilhersdorf, ist ein Güllefass enorm hilfreich: Auch bei Überflutungen können damit verschlammte Keller rasch ausgepumpt werden.

Das gestrige Übungsszenario handelte von genau diesem Anwendungsfall. Mittels Watthose und Feuerwehrgurt gesichert saugten zwei unserer Mitglieder vom Löschteich Wilhersdorf Schlamm vom Boden in ein Güllefass ab. Separat dazu wurde auch der Umgang mit der Schmutzwasserpumpe geschult.

Fotos: